Erneuerbare Energie – es ist in aller Munde und ständig hört man davon. Auch ich habe euch die letzten Male schon einiges darüber erzählt. Doch was ist erneuerbare Energie eigentlich? Und wer in der Schule in Physik aufgepasst hat, denkt sich vermutlich, Energie kann doch weder erschaffen noch vernichtet werden?! Das stimmt, daher ist der Begriff „erneuerbar“ streng genommen nicht richtig, denn Energie kann man lediglich in andere Formen umwandeln.

Der wichtigste Vorteil der erneuerbaren Energiequelle gegenüber herkömmlichen ist, dass diese Ressourcen im Grunde unerschöpflich sind bzw. sich im Vergleich schnell erneuern. Welche Quellen zählen denn jetzt als erneuerbare Energiequelle?

  • Sonnenenergie
  • Windenergie
  • Wasserenergie bzw. Meeresenergie
  • Bioenergie / Biomasse
  • Geothermie

Über die ersten 3 habt ihr von uns ja schon einiges gehört und ich glaube darunter kann man sich noch am meisten vorstellen. Außerdem sind das auch die gängigsten erneuerbaren Energiequellen zur Zeit und als Nr. 1 zählt aktuell sowieso die Sonne.

Ok jetzt wissen wir schon mal wovon wir da überhaupt reden, doch es stellt sich immer noch die Frage: warum das Ganze überhaupt? Die folgenden Gründe sind es meiner Meinung nach definitiv wert, sich zumindest mal darüber Gedanken zu machen.

Klimaschutz

Dass der Treibhauseffekt nichts Gutes bedeutet hat wahrscheinlich schon jeder mitbekommen. Doch wisst ihr auch, dass diese hauptsächlich durch den Verbrauch fossiler Energieträger verursacht wird? Jedes Mal wenn du also mit dem Auto unterwegs bist, wird dieser noch ein kleines bisschen verstärkt. Natürlich liegt es nicht in der Hand einer einzigen Person diesen zu stoppen, doch Gedanken darüber sollte sich jeder zumindest mal kurzzeitig machen. In Bezug auf Mobilität findet ihr auch höchst interessante Beiträge in der Kategorie „Elektromobilität“.

Fossile Energieträger sind nicht endlos

Wie bereits am Anfang angesprochen, sind erneuerbare Energiequellen quasi unerschöpflich. Dies ist bei fossilen Energiequellen nicht der Fall! Klar, es wird nicht gleich morgen damit zu Ende gehen und auch nicht nächstes Jahr, dennoch ist es absehbar. Und zumindest jene, die Kinder wollen sind somit eigentlich „verpflichtet“ sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Denn immerhin betrifft es nicht nur uns, sondern vor allem die nächsten Generationen!

Naja, dies war zwar nur ein kurzer Einblick in die Welt der erneuerbaren Energien, dennoch hoffe ich, dass ich euch ein wenig zum Grübeln gebracht habe und die Wichtigkeit ein bisschen verdeutlichen konnte.

Schönen nachdenklichen Sonntag wünsche ich euch! 🙂